Mörder gesucht Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Ihr Psychoanalytiker: Mit ZWEI FRAUEN UND EINE LEICHE premiert eine temperamentvolle Krimikomödie am Kleinen Theater, die Laune macht. Eine blonde Frau tanzt lasziv um eine Leiche. Bei dem Toten handelt es sich um ihren Psychoanalytiker und Liebhaber. Seine Frau herrscht sie an, endlichRead More →

Lachen bis die Science Busters kommen Zum 36. MotzArt Festival bittet die ARGEkultur das bekannteste Wissenschaftskabarett Österreichs auf die Bühne: die berühmt-berüchtigten Science Busters – und sie machen ihrem humorigen Ruf alle Ehre. Die Naturwissenschaft hat’s nicht leicht. In der Schule interessieren sich meistens nur die super Motivierten für sie,Read More →

Zeitgenössischer Börsenknigge In den USA wurde die Uraufführung von DRY POWDER medial bejubelt, zwei Jahre später gelingt der Sprung nach Europa. Am Landestheater Salzburg feierte der Theatererstling von Sarah Burgess jetzt europäische Erstaufführung. Whovians und Trekkies wussten es schon lange – es gibt noch mehr Leben da draußen abgesehen vonRead More →

Wenn Charleys Tante dreimal klingelt Temporeicher Farce-Reigen: CHARLEYS TANTE am Schauspielhaus Salzburg zeigt, wie Salonkomödien eloquent und slapstickreich ins 21. Jahrhundert übersiedeln und dabei an Pointen gewinnen. Bereits Heinz Rühmann stöckelte in ihren Spuren durch die Filmgeschichte, Peter Alexander folgte auf dem Damenfuße und jetzt schlüpft auch Antony Connor regelmäßigRead More →

Auf in den Ring… bing, bing! Eine Komödie die ist lustig, eine Komödie die ist schön: Karin Koller sorgt mit FRAU MÜLLER MUSS WEG am Schauspielhaus Salzburg für jede Menge humorige Unterhaltung und kurzweilige Pointen. Kürzlich ging ein Bild durch die sozialen Netzwerke und sorgte für Empörung: Die Stage HoldingRead More →

Die jungen Komödien-Wilden Bühne frei! heißt es an drei Festival-Tagen in den Salzburger Kammerspielen für junge Komödien-Schreiber*innen, die zur FREIHEIT DES LACHENS antreten. Es winkt ein Verlagsvertrag für die Kreativen – und kurzweilige Unterhaltung für das Publikum. Die einen gehen zum Lachen in den Keller, die anderen in die Kammerspiele.Read More →

Potpourri des Menschseins WIR LESEN UNS DIE MÜNDER WUND: Die Vorjahres-Gewinnerin des Salzburger Literaturwettbewerbs Luka Leben legte mit ihrem Debüt „Unter der Zunge“ eine poetisch-stimmige Punktlandung hin. Es gibt da so ein Gerücht, das sich hartnäckig hält. „Fast alle Lehrer,“ so lautet der studentische Volksmund, „haben ein unveröffentlichtes Manuskript inRead More →

Und Darwin wusste es doch besser Ein Regisseur wählt willkürlich Schauspieler*innen und Regisseur*in, steckt die inkompatiblen Parteien in eine Arena, wirft ihnen das Textbuch zu und schaut, was passiert. – GRETCHEN 89FF kreiert pointiert und höchst amüsant Archetypen der künstlerischen Zunft. Während der Vorstellung ist vor der Vorstellung – deshalbRead More →