· Kulturfahrplan

30. April & 1. Mai: LONG LIFE – editta braun company

Editta Braun: LONG LIFE. Bald in der SZENE Salzburg. „72 Jahre lebt der Mensch heute durchschnittlich – eine Zeitspanne, in die vieles passt: Aufwachsen, Träume, Liebe, Leid und Altwerden. Individuelle Biografien in einer kollektiven Geschichte, die das einzelne Leben unvermeidlich prägt. Bäume werden älter als der Mensch, bis zu mehreren

· Schauspiel

Der Prozess – Schauspielhaus Salzburg

Kafka to go am Schauspielhaus Salzburg Probst du noch oder streamst du schon? DER PROZESS am Schauspielhaus Salzburg ist als Mitschnitt für einen Monat auf der amerikanischen Netzbühne YouTube verfügbar. Modern und jugendlich anders. Eigentlich sind Jubiläen wunderbare Angelegenheiten. Gute Laune, wahrscheinlich Musik und im besten Falle auch noch ausreichend

· Vorgestellt

Kunst den Menschen – HeartOut Clothing

HeartOut Clothing Die Fashion-Brand HeartOut Clothing engagiert sich mit seiner Artist Collection für Künstler*innen Kunst besitzt viele Gesichter – eines davon heißt HeartO|ut Clothing und ist eigentlich in der Fashion-Szene verortet. Das Wiener Mode-Label setzt auf Nachhaltigkeit und startet jetzt eine ganz besondere Kooperation. „Kunst gehört auf die Straße“, sagt

· Musiktheater

All you need is…? – Salzburger Landestheater

ALL YOU NEED IS… Sophie Mefan. Ein musikalischer Soloabend am Landestheater Salzburg Selbst ist die Schauspielerin und Sängerin. Statt im Frühjahr 2020 in Corona-Starre zu verfallen, schaute Sophie Mefan lieber

· Junges Theater

Die Baustellenkatze sucht am Toihaus Salzburg nach der Kreativität der Jüngsten

Die Welt ist eine Baustelle und die Baustellenkatze auf der Suche nach Ideen für eine bessere Zukunft – egal ob

IKARUS: Vater (S. Ried) & Ida (P. Milewska)

Ikarus – Theater ecce

· Tanz/Performance

Elevate – Potpourri Dance

Wie der berühmte Phönix steigen Olivia Mitterhuemer und Farah Deen mit Potpourri und ihrem Video ELEVATE aus der Covid-Krisen-Asche. Krisen sind Chancen, um über sich selbst hinauszuwachsen. Die Kunst- und Kulturbranche kann ein Lied davon singen, das vergangene Jahr und seine Maßnahmen traf sie besonders hart. Keine Veranstaltungen, keine Bühne,

· Konzerte & Co

Böse See – Tim Thoelke

Tim Thoelkes Debütalbum BÖSE SEE ist eine Liebeserklärung an den Mythos: abgründig, melancholisch und düster-heiter. Man muss kein Seebär sein, um das Meer zu mögen – um aber selbst bei stolzen Landratten akutes Meerweh zu entfachen, dazu bedarf es entweder eines Zaubers oder Tim Thoelke. Letzterer ist Musiker und gebürtiger

Coming soon

Februar
– Heldenplatz // Salzburger Landestheater

FORTSETZUNG FOLGT und wird überhaupt ständig aktualisiert…