4.A.M - (c) Marko Mestrovic

4.A.M. A house dance piece – eine Koproduktion von Tanzcompany Potpourri mit brut Wien

4.A.M. A HOUSE DANCE PIECE

Save the date: am 14. April streamt die ARGEkultur 4.A.M. A HOUSE DANCE PIECE: eine Koproduktion von der Tanzcompany Potpourri und dem brut Wien.

Ob es Zufall war oder doch Intention? Man weiß es nicht. Sicher ist nur, die  Zahl Vier hat am 14.4. mit 4.A.M. ihren großen Auftritt. Das war es dann aber auch schon mit den Gemeinsamkeiten, falls der Streaming Zeitpunkt nicht auch noch 16 Uhr sein sollte. Denn 4.A.M. ist eine Tanzperformance  von Olivia Mitterhuemer und Farah Deen, die sich um die House Kultur dreht. Gemeinsam konstituieren die beiden die Tanzcompany Potpourri und zeichnen sich für das Flavourama Streetdance Festival verantwortlich. Eigentlich, denn da geht ganz offensichtlich noch mehr. Zum Beispiel in Koproduktion mit brut Wien und ihrer ersten abendfüllende House Dance Produktion.

4.A.M. A house dance piece4.A.M - (c) Marko Mestrovic

Pulsierende Sounds, ekstatisch tanzende Körper, ein Gefühl von Freiheit. In ihrer Tanzperformance 4.A.M. laden die beiden Choreografinnen Olivia Mitterhuemer und Farah Deen dazu ein, zusammen mit den vier Performerinnen in die Sphären der House Kultur einzutauchen. Fernab von gängigen Drogen- und Alkohol-Klischees werden in einer Hommage an die Clubkultur verschiedene Facetten des House Dance choreografisch untersucht. Angelehnt an den inklusiven und urteilsfreien Geist der House Kultur dient die repetitive, aufwärtsstrebende Qualität der Musik als zentraler Anker für das körperliche Erleben der vier Frauen.

Verschiedene zwischenmenschliche Begegnungen, inspiriert durch eine langjährige Auseinandersetzung mit der House Szene in Europa und den USA, bewegen sich innerhalb eines breiten Spektrums zwischen Selbstzweifel, Abgrenzung,  Intimität und Ekstase. 4.A.M. zelebriert den Club als sicheren Ort, an dem gesellschaftliche Konventionen keine Rolle mehr spielen. Nach Stunden getanzter Transzendenz eröffnet sich um 4 Uhr morgens ein urteilsfreier  Raum, in dem eine kollektive Freiheit erlebbar gemacht wird.

Bei Ticketkauf bis 14.4. ist der Stream eine Woche lang auf der Website der ARGEkultur abrufbar:
https://www.argekultur.at/Event/16071/tanzcompany-potpourri-4-am—a-house-dance-pi

Fotonachweis: Marko Mestrovic

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.