Small size

Small Size days space and time for little  ones

Small size days von 29.-31. Januar 2021

Zusammen ist man weniger allein. Das weiß nicht nur Anna Gavalda, sondern auch Myrto Dimitriado. Die Wahl-Salzburgerin, Tänzerin und Schauspielerin ist den meisten noch als Leiterin des Toihaus Salzburg ein Begriff. Inzwischen engagiert sich Myrto Dimitriado als eines von 91 Mitgliedern aus 37 Ländern beim Small Size NetworkSmall size days

Das Netzwerk hat sich ganz dem Theater und der Performance für die Allerjüngsten verschrieben. Schließlich, so die Artistic International Association, sei die Kindheit auch genau die Zeit, in der der Mensch am schnellsten heranwachse und lerne. „Eine freudige Interaktion mit Kleinkindern ist wichtig für ihre Gehirnentwicklung. Bereits ab 16 bis 18 Monaten tanzen sie zu Musik. Ab dem zweiten Lebensjahr beginnt die Reise der Kinder in die Welt der Phantasie und sie beginnen, andere Kinder zu beobachten. Sie lernen, indem sie Dinge anfassen, Klänge, Formen und Farben entdecken. Deshalb ist es wichtig, dass Kinder zu Aufführungen kommen und Kontakte zu anderen Kindern knüpfen.“Small size days

Bei Small size entstand mit der Zusammenarbeit aus Künstlern und Gruppen wie der Assitej internationale oder The Red Vincular, Latin American Network of Scenic Creation for the first years ein produktiver Austausch von professioneller, künstlerischer Erfahrungen. Der Weg dorthin sei aktuell gepflastert von „Zoom, Zoom und wieder Zoom“, plaudert Myrto Dimitriado aus dem Nähkästchen, wobei ihr die Leidenschaft für die Thematik anzumerken ist. „Das Interessante dabei, dass wir alle einen Überblick über die Lage internationaler Theatergruppen bekommen, die für die Allerkleinsten produzieren, und durch diese Projekte Hoffnung, Nähe, Kreativität, Zusammenhalt und, wenn du willst auch Trost, erlebt haben.“

Small size: „Space and time for little ones“

Das Resultat wird am letzten Januar-Wochenende mit den SMALL SIZE DAYS präsentiert. Das ist bei den Small size days so Tradition, daran ändert auch die Pandemie nichts.  Oder doch, denn dieses Jahr wird ziemlich viel virtuell abgehalten. Vom 29.-31. Januar 2021 bietet SMALL SIZE DAYS SPACE AND TIME FOR LITTLE ONES  Theatervorstellungen, Workshops, Konferenzen und Co an. Geplant sind Interviews und kurze Performances nach Wahl und Möglichkeit der Künstler*innen. Theater und Storytelling mit dem gleichen Thema für alle: Äsop DIE SCHILDKRÖTE UND DER HASE in der jeweiligen Landessprache. Die kurzen Videos werden paarweise gezeigt. Sollten die Künstler*innen und Theater in Ländern angesiedelt sein, die zum Glück (oder noch/wieder) offene Theater haben, werden die Theatervorstellungen wie üblich im Freien stattfinden. Ansonsten werden sie über die Facebook Pages der Künstler*innen und Theater übertragen.

Small size Facebook: https://www.facebook.com/SmallSizenet/
Video Artistic Project 2020 https://youtu.be/4aEvkrUA9W8

Fotonachweis: © Small size days

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.